6 Highlights für Ihre Entdeckungsreise durch Cuxhaven

Sommer, Sonne, Meer. Im Sommer ist Cuxhaven ein Paradies für Badeurlauber und ein echtes Erlebnis zugleich: Die Nordsee mit ihren attraktiven Sand- und Grünstränden, das faszinierende Wattenmeer, die Elbmündung und der Weltschifffahrtsweg, dazu die herrlich salzige Seeluft und das Geschrei der Möwen. Cuxhaven hat aber viel mehr zu bieten als eine einzigartige Lage hoch im Norden: Zum Beispiel zahlreiche Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten, viele kulturelle Angebote, interessante Sehenswürdigkeiten und natürlich unendlich viele Gelegenheiten, sich kulinarisch verwöhnen zu lassen. Wir haben Ihnen unsere 6 Highlights für Ihre Entdeckungsreise durch Cuxhaven zusammengestellt.

 

1. Ausflugsziel: Die Kugelbake

Die Kugelbake ist das „Tor zur Elbe“ und gleichzeitig das Wahrzeichen Cuxhavens. Sie ist die symbolische Trennung zwischen Elbe- und Wesermündung und diente Seeleuten über Jahrhunderte hinweg zur Orientierung. Die heutige, rund 30 m hohe Kugelbake ist 110 Jahre alt, ihr Vorgänger stammte aus dem Jahr 1718.

Urlauber aufgepasst:
Die Kugelbake liegt nur wenige Meter von unseren drei Häusern Trafalgar, Kurpark Residenz und Lord Nelson entfernt. 

2. Ausflugsziel: Alte Liebe

Hier haben Entdecker einen spektakulären Ausblick. Die „Alte Liebe“ ist eine Aussichtsplattform mit spektakulärer Lage im Elbstrom. Fischkutter und große Pötte sind hier wirklich zum Greifen nah. Direkt daneben befindet sich das Semaphor, eine historische Signalanlage zur Anzeige des Windes bei Borkum und Helgoland. Weitere Informationen zur Alten Liebe lesen Sie in unserem Blogbeitrag „Wir lieben die Alte Liebe“.

Urlauber aufgepasst:
Die Alte Liebe befindet sich in direkter Umgebung unserer Häuser „Marina“ und unserer neuen Ferienhäuser an der „City Marina“.

3. Ausflugsziel: Eine Tour ins Stadtzentrum

Die Cuxhavener Innenstadt mit ihrer Vielzahl an attraktiven Geschäften, Restaurants und Cafés hat für jeden Besucher das Passende zu bieten. Auch in der „City“ sind Meer und Wasser nie weit – ein gutes Beispiel ist der Gaffelschoner „Hermine“. Es ist der einzige noch ganz aus Holz erhaltene Schiffstyp dieser Art in Deutschland. 

4. Ausflugsziel: Besuch im Museumsschiff oder Fahrt mit dem Feuerschiff

Das heutige Museumsschiff „Elbe 1“ leistete zwischen 1948 und 1988 seinen Dienst als schwimmendes Leuchtfeuer in der Elbmündung. Heute liegt das Feuerschiff unweit der „Alten Liebe“. Neben Besichtigungen werden auch Schifffahrten auf der „Roten Lady“ nach Helgoland angeboten.

Öffnungszeiten
19. Mai bis 3. November: Di. bis So. (und Feiertage) 11.00 bis 16.00 Uhr 

Besucheradresse
Liegeplatz: Cuxhaven, an der „Alten Liebe“
Bus: KVG - Linie 1006

Eintrittspreise
Erwachsene: 3 €
Kinder (6 bis 14 J.): 2 €
Familie: 8 €

5. Ausflugsziel: Eine Reise nach Helgoland

Deutschlands einzige Hochseeinsel punktet mit einzigartiger Flora und Fauna. Die Insel ist das kleinste Naturschutzgebiet der Welt. Wussten Sie schon? Die Hälfte aller Kegelrobben in Deutschland lebt auf Helgoland. Von Cuxhaven aus haben Sie mehrere Möglichkeiten, das Naturerlebnis Helgoland hautnah zu entdecken. 

Mit dem Katamaran nach Helgoland
Seit dem 28. April 2018 fährt der neue „Halunder Jet“ und verspricht ein „neues Fahrgefühl mit gehobener Qualität“. Breitere Sitze, mehr Platz für Passagiere, ein VIP Balkon, 228 qm Freideckfläche, Barrierefreiheit durch Lift und 10 Rollstuhlplätze. Auf einer Länge von 56 Metern finden rund 680 Helgolandverliebte Platz , das sind 20 Prozent mehr als vorher. 

Fahrzeiten & Preise:
Der neue „Halunder Jet“ fährt an der Alten Liebe ab. Montags bis sonntags jeweils um 11.15 oder 11.30 Uhr. Am Wochenende zusätzlich um jeweils 14.30 Uhr. Die Fahrpreise sind abhängig von der gewählten Kategorie. Für Erwachsene liegt der Preis zwischen 72,30 € und 127,60 €. 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:
https://www.helgoline.de/fahrplan/nach-helgoland/ 

Unser Tipp:
Nutzen Sie die Vorteile eines langen Inselaufenthalts an jedem Dienstag und Donnerstag. Hier haben Sie mit dem neuen Katamaran „Halunder Jet“ ganze 4,5 Stunden Inselaufenthalt. So können Sie in Ruhe die Robben und Seehunde auf der Düne beobachten, mit dem Boot eine Rundfahrt um die Insel starten, in den schmalen Gassen auf dem Ober- und Unterland in Ruhe zu stöbern oder in einem der zahlreichen Restaurants kulinarische helgoländer Spezialitäten genießen. 

Fahrt mit der MS Helgoland
Von Cuxhaven aus erreichen Sie mit der MS Helgoland der Reederei Cassen Eils vom Cuxhavener Fährhafen in nur 2,5 Stunden die Hochseeinsel. 

Fahrzeiten & Preise:
Im Sommer und Herbst (1.5.2018 – 31.10.2018) können Sie montags und dienstags um 10.15 Uhr in Cuxhaven ablegen, jeden Mittwoch bis Samstag bereits um 9.30 Uhr. Am Sonntag legt die MS Helgoland um 10.15 Uhr an. 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:
https://www.cassen-eils.de/linienverkehr/insel-helgoland/fahrten-ab-cuxhaven/

6. Ausflugsziel: Natur Pur im Finkenmoor

Das Finkenmoor bei Sahlenburg ist Teil des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer (Weltkulturerbe) und liegt im Wernerwald, dem einzigen Wald an der deutschen Nordseeküste mit direktem Übergang zum Wattenmeer – ein unvergleichliches Naturerlebnis!

 

Bildnachweise:
Titelbild: shutterstock/NadyaEugene
Kugelbaake: Druckerei Heinrich Wöbber oHG
Alte Liebe Totale: shutterstock/ Bjoern Wylezich
Alte Liebe Detail: A. Gotzian
Hermine: Druckerei Heinrich Wöbber oHG
Feuerschiff: shutterstockXufang
Helgoland: shutterstock/rphstock
Katamaran „Halunder Jet“: A. Gotzian
Finkenmoor: Druckerei Heinrich Wöbber oHG